Die Ayurveda Kalari-Therapie ist aus einer alten Kampf- und Heiltradition aus Südindien entstanden. Sie ist eine   ganzheitliche Form der Manualtherapie, die immer zunächst einen ausführlichen Befund und eingehender Inspektion  beinhaltet.  Dabei werden gezielt die Vitalpunkte auf den Energiebahnen ertastet und anschließend ggf. vorhandene Blockaden gelöst. So erhält  das Faszien-Gewebe  wieder mehr Raum und wird in seiner Funktion wiederhergestellt. Die Ayurveda Kalari-Therapie läßt sich perfekt mit der Manuellen  und der Craniosacralen Therapie kombinieren. Im Mittelpunkt stehen dabei immer Sie und  ich betrachte Sie ganzheitlich, blicke also nicht nur auf das akut schmerzende Körperteil.